Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser zur korrekten Anzeige dieser Webseite.

Realitat

In unserer Arbeit beleuchten wir die Verschmelzung von realem und virtuellem Raum. Als Gestalter sind wir gefordert, uns zwischen diesen Ebenen hin und her zu bewegen. Die Vielschichtigkeit eröffnet einerseits extrem viele Möglichkeiten, erschwert andererseits aber, sich auf das Wesentliche – den Arbeitsprozess – zu konzentrieren.

Durch analoge Experimente haben wir uns eine Sammlung von Bildmaterialien und Effekten erarbeitet, die wir in einer Publikation dokumentieren. Die Bilder irritieren durch ihre Machart und Erscheinung; sie visualisieren das Schleierhafte, Künstliche und Ungreifbare des Virtuellen.

Die generierten Effekte dienen uns als Grundlage und Werkzeug für eine filmische Umsetzung, welche die Unendlichkeit und Unerschöpflichkeit des Virtuellen mit dem banalen Alltäglichen zusammenbringt.

Julia Schäfer, Aurelia Zihlmann
BA-Diplom 2015