Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser zur korrekten Anzeige dieser Webseite.

Einfach ist kompliziert genug

Workshop mit Flag

Dieser Workshop richtet die Aufmerksamkeit auf die Wirkung einfacher, abstrakter, grafischer Elemente, ihre Kombination und Komposition. Spontanität und Zufall spielen in diesem Workshop eine grosse Rolle. Bewusst stellen wir kein inhaltliches Thema; alles was zählt ist die Art und Weise wie die Bilder entstehen. Von der einfachen Linie, über Raster, Fläche hin zu eigentlichen Mustern, führen die StudentInnen mittels diverser analoger Werkzeuge und digitaler Techniken verschiedene Bild-Kompositionen aus (in schwarz und weiss). Dabei wollen wir soviel Material wie möglich produzieren, nach dem Motto: kein Bild ist schlecht. Die Auswahl sowie das Ordnen der Bilder ist für uns ein wichtiger Teil der Arbeit.

In einer zweiten Phase werden die ausgewählten Bilder mit Hilfe von Photoshop zusammen kombiniert. Dabei vermischen sich digitale und analoge Techniken zu einem psychedelischen Zusammenspiel. Wir wollen, dass der Ursprung der Bilder schwer Nachvollziehbar wird.

Als letzter Schritt wird eine Publikation in Offset gedruckt. Diese soll den ganzen Arbeitsprozess wiedergeben. Auch beim Drucken setzen wir auf den Zufall: beim Überdrucken der Makulatur direkt an der Maschine entstehen unkontrollierbare Ergebnisse.

Dozenten: Bastien Aubry & Dimitri Broquard (Flag)
Leitung: Jonas Voegeli