Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser zur korrekten Anzeige dieser Webseite.

Z-Club

Im Sommer 2014 öffnete der Z-Club im Palazzo Trevisan degli Ulivi seine Türen. Als Collateral Event der 14. internationalen Architekurbiennale in Venedig bot er Raum für Performances, Konzerte, Parties und Diskussionen. Die Themen Money, Space und Postindustrialisation umrahmten die Veranstaltungen im Palazzo. Der Event wurde vom MAS Spatial Design der ZHdK organisiert. Die Gestaltung der visuellen Identität hierfür wurde im Rahmen eines Wettbewerbs an der ZHdK ausgeschrieben. Gewonnen habe die Studenten Corina Farkas und Andreas Haenggi der Vertiefung Visuelle Kommunikation.

«Good clubs», as Andy Warhol once aptly observed, «have four hallmarks: the right music, the right drinks, a backroom with stuff worth talking about, and experts.»